Gemeindefeuerwehr Großrückerswalde

Suche

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Erzgebirgskreis :
Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
Do, 27.Jan. 08:00 bis Fr, 28.Jan. 12:00
Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) und 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Do, 27.Jan. 13:00 bis Fr, 28.Jan. 06:00
Es treten oberhalb 800 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Do, 27.Jan. 23:00 bis Fr, 28.Jan. 06:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Fr, 28.Jan. 06:00 bis Fr, 28.Jan. 18:00
Es treten oberhalb 800 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) aus nordwestlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
Fr, 28.Jan. 12:00 bis Fr, 28.Jan. 18:00
Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) aus nordwestlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Fr, 28.Jan. 01:27 bis Fr, 28.Jan. 10:00
Es muss streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Do, 27.Jan. 16:00 bis Fr, 28.Jan. 09:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Die Schneefallgrenze fällt auf 200 Meter. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 27.Jan. 18:00 bis Fr, 28.Jan. 10:00
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Fr, 28.Jan. 06:00 bis Fr, 28.Jan. 15:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus nordwestlicher Richtung auf.
9 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 28/01/2022 - 05:38 Uhr
 

B2 - Schornsteinbrand


Zugriffe 124
Einsatzort Details

Datum 10.01.2022
Alarmierungszeit 17:09 Uhr
Einsatzende 18:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 21 Min.
Alarmierungsart DME und Sirene
Einsatzleiter Sebastian Hilbert
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

FF Großrückerswalde
FF Mauersberg
FF Streckewalde
FF Marienberg
Kreisbrandmeister
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Die Feuerwehren Großrückerswalde, Mauersberg, Streckewalde sowie die Drehleiter der Feuerwehr Marienberg und der diensthabende Kreisbrandmeister wurden, am 10.01.2022 um 17:10 Uhr, zu einem gemeldeten Schornsteinbrand nach Großrückerswalde alarmiert.
    Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigt sich die Lage und das Gebäude war teilweise leicht verraucht. Über die Drehleiter der Feuerwehr Marienberg wurde der Zug gekehrt. Weiterhin wurde der Schornstein im gesamten Haus mittels Wärmebildkamera kontrolliert und das Gebäude anschließend belüftet. Für die Feuerwehr Großrückerswalde waren die Maßnahmen mit der Übergabe der Einsatzstelle an den Hauseigentümer beendet.
    Die Feuerwehren Mauersberg und Streckewalde standen im Bereitstellungsraum bereit, wurden jedoch nicht benötigt und konnten den Einsatz zeitnah abbrechen.
    Der diensthabende Kreisbrandmeister konnte den Einsatz noch während der Anfahrt abbrechen.
     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Nächsten Events

    Letzter Einsatz

    TH1 - Ölspur mit Gefahr
    Einsatzfoto TH1 - Ölspur mit Gefahr
    --- Info´s zum Einsatz ---

    Besucherzähler

    Heute25
    Gestern90
    Woche453
    Monat2496
    Gesamt564795

    Copyright © FF Großrückerswalde 2021. All Rights Reserved.